Die Öl Scheichs wissen ja jetzt schon nicht mehr wohin mit unserem (!!!) Geld.

Wollen wir es ihnen wirklich so leicht machen?

Hier eine Chart/Kurve welche den Kraftstoffverbrauch bei warmen/kaltem Motor darstellt. Optimale Betriebstemperatur liegt bei X>30°C.

Entscheident ist in diesem Zusammenhang auch die Umgebungstemperatur.

Ihr Fahrzeug hat im Winter einen höheren Kraftstoffverbrauch als im Sommer.

Vermeiden Sie bei kaltem Motor Strecken unter 4km.

Motor und Katalysator müssen erst ihre optimale Betriebstemperatur erreicht haben um Verbrauch und Schadstoffemission wirkungsvoll zu reduzieren.

Der kalte Motor verbraucht direkt nach dem Start c.a. 15-20L/100km Kraftstoff.

Nach etwa einem Kilometer sinkt der Verbrauch auf c.a. 10L/100km.

Erst nach etwa 4-10km ist der Motor betriebswarm (außentemperatur und motor abhängig) und der Verbrauch hat sich normalisiert.

Kurzstrecken sollten Sie deshalb nach Möglichkeit vermeiden.

Durch regelmäßige Wartungen können Sie schon vor Fahrtantritt eine Voraussetzung für kraftstoffsparendes Fahren schaffen.

Der Ölverbrauch ist in hohem Maße von Belatung und Drehzahl des Motors abhängig. Je nach Fahrweise kann der Ölverbrauch bis zu 0.5L / 1000km betragen.

Es ist normal dass der Ölverbrauch eines neuen Motors erst nach einer gewissen Laufzeit (c.a. 5000km) seinen niedrigsten Wert erreicht.

 

Fahren Sie Winterreifen nicht ganzjährig, das kostet Sie +10% Verbrauch.
Advertisements